Schlagwort-Archive: Meisterpersonen

Wünsch dir was, Blogger! – Die Erfüllung

wdwb 2014 LogoWie vor einiger Zeit schon angekündigt, bekam ich im Rahmen der Adventsaktion Wünsch‘ dir was, Blogger! den Wunsch von d6ideas zugeteilt:

„Was ist die freudlose Allianz?“

Nach langen Recherchen und investigativem Journalismus à la bonne heure konnte ich endlich etwas aufdecken. Da ich mich in Aventurien besonders unauffällig bewegen konnte, gelang es mir jedoch nur dort, etwas unter diesem Namen zu finden. In anderen Universen mag es jedoch ganz ähnliche Vorkommnisse unter gleichem Namen geben.


Die Freudlose Allianz

Jezeraja, Geweihte der Rahja [Göttin der Liebe]

Die ehemalige Kurtisane wird durch eine verhängnisvolle Begegnung von ihrer traumatischen Vergangenheit eingeholt und stürzt dadurch in eine Sinnkrise: Göttinnendienst, der Spaß macht, könne ihrer Meinung nach kein wirkliches Opfer sein. So kommt sie mehr und mehr zur Überzeugung, dass nur uneigennützige Liebesdienste, bei denen man selbst keine Lust empfindet, sondern sie bloß dem Gläubigen bereitet, eine angemessene Opfergabe im eigentlichen Sinne sein könne. Von dem Tempel, der sie einst schützend aufnahm, entfernt sie sich innerlich immer mehr, schart jedoch mit ihren Predigten einige Anhängerinnen und Anhänger um sich. Die „freudlose Rahjani“ macht auch über die Stadtgrenzen hinweg von sich Reden, bösere Zungen nennen sie auch die „verbitterte Rahjani“.

Azardo, Geweihter der Tsa [Göttin der (Wieder-)Geburt]

Ihn plagen jüngst ganz ähnliche Zweifel: Die Kirche der jungen Göttin ist nicht gerade für ihre Nachhaltigkeit bekannt. Neue Projekte werden gerne begonnen, aber selten zu Ende geführt, alte Aufzeichnungen mit neuen Bildern übermalt, ja es gibt sogar eine Bewegung, die gezielt antike Kunstwerke vernichtet, um in der Welt Platz für neue zu schaffen.

Für Azardo bedeutet dies jedoch, dass nichts auf vorhergehenden Erkenntnissen aufbauen kann und damit längerfristig betrachtet Stillstand der Entwicklung – und ist dies nicht genau das Gegenteil von dem, wofür Tsa stehen sollte? Er schwört somit dem ziellosen, bloß spontanen Launen nachgebenden Treiben ab und nimmt ein altes Steckenpferd wieder auf: das Studium der Mechanik.

Als er von Jezeraja hört, ist er sogleich fasziniert von ihrer göttlichen Hingabe und Durchsetzungskraft, die ebenso wie er neue Wege entgegen dem kirchlichen Dogma zu beschreiten wagt.

Freudlose Allianz

Er sucht sie auf und die beiden tun sich zusammen, einige Zeit später kommt es gar zum Rahjabund, die Hochzeit wird jedoch ohne große Feierlichkeit vollzogen. Dies stößt in der Bevölkerung auf großes Unverständnis, wenn man bedenkt, dass hier eine Rahjageweihte und ein Tsageweihter zusammenkommen. Daher wird diese Verbindung zunächst scherzhaft von Possenreißern als „Freudlose Allianz“ betitelt. Als kurz darauf auch Tsa sich nicht lumpen lässt und Jezeraja ihr ganz besonderes Geschenk zuteilwerden lässt, werden beide etwas ruhiger – Kindern sollte Ausgelassenheit gegönnt sein. Die Geburt wird sogar gefeiert, doch im Trubel und Weinrausch bemerkt niemand, wie das Neugeborene von Kobolden aus der Wiege entführt und durch einen Wechselbalg ausgetauscht wird.

Der soeben erst neu entfachte Funke der Freude erlischt daraufhin in beiden Elternteilen, die fortan von Bitterkeit ergriffen sind. Einmal mehr führen für sie Spaß und Ausgelassenheit nur zu Unachtsamkeit und Leid. Der Zorn des Paares und seiner Anhänger entlädt sich auf den bei den Feierlichkeiten anwesenden Schelm Machdich vom Acker, der am nächsten Tag totgeprügelt aufgefunden wird. Fortan geht eine Welle des Hasses auf alle Schelme und Kobolde von dieser nun bloß noch hinter vorgehaltener Hand so genannten Freudlosen Allianz aus, die in ihrer Rage auch nicht immer vor ganz gewöhnlichen Gauklern, Possenreißern und Spielleuten halt macht. Es heißt, dass auch einzelne Adlige und Kaufleute die Bewegung heimlich unterstützen, wahrscheinlich weil sie selbst bereits einmal Ziel von Schelmenstreichen geworden sind. Aber auch aufgebrachter Mob, der sowieso schon lange einmal mit Fackeln und Mistgabeln gegen das fahrende Volk vorgehen wollte, nutzt die Gunst der Stunde und schließt sich der Anhängerschaft des Geweihtenpaares an.


Auf vorgefertigte Plotvorschläge habe ich hierbei einmal verzichtet und ziele darauf ab, dass der Text aus sich selbst heraus einige Ideen liefert, wie die Freudlose Allianz ins Spiel eingebracht werden könnte. Ob die Abenteurer jetzt bei der schicksalhaften Hochzeitsfeier selbst dabei sind, man einen oder beide der vorgestellten Persönlichkeiten und deren Werdegang mit der Geschichte der Spielercharaktere verknüpft oder die Helden am Ende klassisch von einer Gauklertruppe beauftragt werden, in aufgeheizter Szenerie eine Mordserie an Schelmen, Scharlatanen und Akrobaten aufzudecken und die Stimmung zu beruhigen, bleibt dem Geschmack der der Gruppe überlassen.

Ich hoffe, hiermit d6ideas eine Freude gemacht zu haben.

Advertisements

„Seid bereit!“ – Themensongs zu DSA-Meisterpersonen #1

Seid bereit LogoDer erste Artikel, der richtig gut zum Namen dieses kleinen Blogs passt – und schon kompletter Nonsens. Das fängt ja gut an.

Aber als ich nebenher ein paar Soundtracks alter Disneyfilme gehört habe, wie echte Männer das manchmal eben so tun, weckte dies plötzlich Assoziationen … seltsame Assoziationen. Und zwar solche der Art, wie man sie gerne weitergibt, um andere am eigenen Wahnsinn teilhaben zu lassen oder sie sogar damit anzustecken. Also Achtung: Weiterlesen (und Videos schauen) auf eigene Gefahr!

weiterlesen