Steady Progress: Ramos Innistrad Midnight Hunt

Das kommende Set Innistrad: Mitternachtsjagd enthält zwei komplette Zyklen mehrfarbiger Karten und sieht allein deshalb schon grundsätzlich interessant für Ramos aus. In diesem Steady Progress schauen wir uns diese und andere Karten der Edition nun genauer an, um auszuwählen, welche tatsächlich gut genug für ein Deck um den metallenen Drachen sein könnten.

Ramosischer Ramp

Auf Stippvisite bei den Vampiren und Werwölfen Innistrads befindet sich Teferi, Who Slows the Sunset, der ähnlich wie bei seinem Auftritt in einem Planeswalker-Deck eine Plusfähigkeit besitzt, mit der sich vortrefflich rampen lässt. Dabei ist er umso besser, je unterschiedlicher die Arten der genutzten Manabeschleunigung sind. Seine Minusfähigkeit hingegen macht Kartenvorteil, während sein Seedborn Muse-Ultimatum zu erreichen ist so etwas wie der ramosische feuchte Traum ist.

Eine Kreatur, die zusätzliches Mana bereitstellt und dabei genau zum mehrfarbigen Thema des Decks passt, ist Rootcoil Creeper. Dieser wird seinerseits umso besser, je mehr Karten mit Rückblende gespielt werden. Hierzu gibt es weiter unten gute Nachrichten.

So wirklich passende Mana-Artefakte hingegen findet man in Mitternachtsjagd zwar nicht direkt, dafür jedoch eine Möglichkeit, die bereits vorhandenen zu finden. Moonsilver Key durchstreift das Deck nach genau dem Manastein, der gerade am dringendsten gebraucht wird.

Als sehr vielseitig stellt sich Dire-Strain Rampage dar, das sowohl als Removal für den absoluten Notfall dienen kann, da es dabei ähnlich wie etwa Assassin’s Trophy die*n Gegner*in zum Ausgleich um ein Land rampt. Anders als die Trophäe können hiermit jedoch alternativ auch eigene Karten angezielt werden, um sich selbst zu rampen. Wichtig hierbei dürfte sein, obwohl man ein fünffarbiges Deck spielt, genügend Standardländer vorzuhalten, um sich nicht aus Versehen die eigene Managrundlage zu zerschießen. Darüber hinaus weist diese Karte eine zusätzliche Fähigkeit auf, die gleichzeitig zum nächsten Abschnitt überleitet.

Rückblende

Zum ersten Mal erschienen im Odyssee-Block im Jahre 2001, kehrte die beliebte Rückblende-Fähigkeit schon einige Male zurück. Vor allem mit Innistrad ist sie anscheinend untrennbar verbunden, taucht sie denn auch in dessen dritter Iteration zuverlässig auf. Als absolute Neuheit dabei sind nun jedoch mehrfarbige Sprüche mit Rückblende – was Ramos natürlich im wahrsten Sinne des Wortes doppelt gefällt, da so jeder Spruch zweimal gespielt werden kann. Es gehören insgesamt zwanzig zweifarbige Zauber zu diesem Zyklus, indem jede Gilde sowohl eine Uncommon als auch eine Rare erhält. Von diesen für Ramos am interessantesten sind außer obiger Rampage noch folgende fünf Formeln mit Flashback:

Arcane Infusion, Angelfire Ignition, Rite of Oblivion, Galvanic Iteration, Winterthorn Blessing

Darunter findet sich sowohl Kartenselektion (und wegen Rückblende dann auch Kartenvorteil) als auch Removal, außerdem weitere Spielereien, die jedoch allesamt Ramos für möglichst wenig Mana möglichst viele Marken verschaffen können.

Rückversicherung

Leider selbst nicht mehrfarbig, ist der Moonveil Regent dennoch eine für Ramos-Decks bemerkenswerte Karte, da er von möglichst vielen Farben auf einem Spruch profitiert. Sollten einmal die brauchbaren Karten zur Neige gehen, kann der Drache dies beim Wirken des letzten verfügbaren Spruchs ändern. Glücklicherweise muss man die Fähigkeit nicht einsetzen, wenn man eine volle Hand hält, sodass man ihn einfach solange ignorieren kann, bis man ihn wirklich dringend braucht.

Wie findet ihr das Rückblende-Paket in Mitternachtsjagd? Welche Zauber davon sind für euer Ramos-Deck in der engeren Auswahl? Habe ich womöglich einen zu Unrecht in dieser Vorstellung unterschlagen? Solcherlei Anregungen und Kommentare können sowohl hier als auch auf Twitter gerne hinterlassen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s